WalkaroundLogo 130x88  DPMV WalkAround: de Havilland DH.98 Mosquito T.Mk.II
  Flying Heritage Museum
  Paine Field, Everett, Washington, USA
  22.04.2017 von Bernd Heller

 

  

Wir zeigen hier Bilder von der bekannten de Havilland DH.98 Mosquito, die flugfähig restauriert wurde und jetzt Teil der Flying Heritage Collection ist. Zu Verdanken habe wir die Fotos Gary Webster, der vor ein paar Tagen in seiner Mittagspause einfach mal so zum Museum gefahren ist, um zu sehen, was es dort Neues gibt.

 

IMG 7937 Panoramaggg2

 

Die Mosquito mit der Seriennummer TV959 wurde Mitte 1945 als Trainingsvariante T.Mk.III in England gebaut und befand sich dort bis 1963 im Einsatz bei der RAF. Sie war sogar die letzte „Mossi“, die außer Dienst gestellt wurde. Nach der Übergabe an das Imperial War Museum hatte die Maschinen 1964 eine Gastauftritt in dem Film „633. Squadron“.

 

              IMG 7946gg2               IMG 7945ggg2               IMG 7939gg2

 

Bis 1988 war sie dann im IWM ausgestellt und wurde 2003 an die Flying Heritage Collection verkauft, die die Moaquito nach Neuseeland verschifft. Dort kam sie im Mai 2011 an um in den flugfähigen Zustand restauriert zu werden. Im Dezember 2016 erreichte die TV959 ihr neues Zuhause, die FHC in der Nähe von Seattle/USA. Obwohl sie noch immer eine T.Mk.III ist, so hat sie die Lackierung einer FB.Mk.VI. mit Bugbewaffnung erhalten. Mit diesem Aussehen dürfte die Maschine bald der Star auf verschiedenen Flugshows in den USA werde!

 

IMG 7942gg2

 

                 IMG 7941ggg2           IMG 7948 Panorama2

 

Wir Danken Gary Webster für die Fotos und hoffen, das er in Zukunft noch die eine oder andere Mittagspause am Flugplatz Paine Field verbringen wird ...

 

 

Fotos: Gary Webster

Text: Bernd Heller / Modellbauclub Koblenz